Hier erklären wir, was wir machen.

Was ist eine Freiwilligen-Agentur?

Eine Freiwilligen-Agentur ist ein Büro. Dort arbeiten wir. Wir arbeiten für Menschen, die ein Ehrenamt suchen.

Seid ihr immer da?

Wir sind meistens da. Es ist gut, uns vorher anzurufen. Zum Team

Was ist ein Ehrenamt?

Ein Ehrenamt ist wie eine Aufgabe, die man gerne macht. Man bekommt kein Geld dafür. Man macht es für andere Menschen. Oder für Tiere. Oder auch für die Umwelt.

Warum heißt es Freiwilligen-Agentur?

Ein Ehrenamt macht man freiwillig. Weil man es möchte. Man kann es auch lassen. Deswegen heißt es freiwillig.

Warum macht man das?

Ein Ehrenamt macht Spaß. Man lernt neue Leute kennen. Man kann etwas lernen und auch etwas beibringen. Man hat eine wichtige Aufgabe.

Geht das dann für immer?

Nein, man kann überlegen, wie lange man das machen möchte. Wir helfen dabei.

Wo kann man ein Ehrenamt machen?

Zum Beispiel in einem Kindergarten. Oder in einer Kirche. Oder in der Natur. Wir kennen viele Orte in Spandau. Deswegen ist es gut, zu uns zu kommen.

Was heißt Gemeinnützige?

Das sind Büros und Vereine, die dafür arbeiten, dass es allen gut geht. Auch Kindergärten sind gemeinnützig oder Sportvereine.

Was macht ihr für die?

Wir suchen Ehrenamtliche für Vereine.  Die können dann dort helfen.

Was heißt Unternehmen?

Das sind Büros und Läden und Fabriken. Dort wird manchmal viel Geld verdient.

Was macht ihr für die?

Wir fragen Unternehmen, ob sie mithelfen können. Zum Beispiel beim Aufräumen in einem Verein. Oder bei einem Fest mit einem großen Eis-Stand.

Hier geht’s direkt
zum Spandauer Team!